Suchbegriffe night stage

Night Stage am Sonntag: Jazul

So 29.6. 22 Uhr | Niendorf, Night Stage
Eintritt frei

Jazul

»Wenn Humor die beste Medizin ist, steht es schlecht um die Welt des Jazz«, befand das US-Magazin DownBeat. Denn »während immer mehr Musiker ihre Instrumente virtuos beherrschen«, so der Spiegel, »sind jene Künstler fast verschwunden, die das Publikum auch unterhalten und aufheitern können«. Jazul, das spaßorientierte NuJazz-Quartett um den Trompeter Ingolf Burkhardt, sucht und findet indes die Balance zwischen spielerischem Glanz, kraftstrotzenden Grooves und mitreißendem Entertainment. Weiterlesen »

Night Stage am Samstag: Ida Sand & The Gospel Truth

Sa 28.6. 24 Uhr | Niendorf, Night Stage
Eintritt frei

Ida Sand & The Gospel Truth

Starke Stimmen aus Skandinavien haben Tradition bei JazzBaltica. Das Jazzpodium attestiert Ida Sand »die Fähigkeit, den Songs rückhaltlos ihre Seele einzuschreiben, sich dabei auf wenige, aber bei aller Spontanität doch sehr präzise emotionale Impulse zu beschränken.« Und das alles mit der besten weißen europäischen Soulstimme seit Lisa Stansfield, »erdig-markant, vom Blut des Blues durchtränkt, gospeldurchdrungen, jazzverwittert und soulinfiziert« (Jazzthing). Weiterlesen »

Night Stage am Freitag: Andy Pfeiler Band

Sa 27.6. 0.30 Uhr | Niendorf, Night Stage
Eintritt frei

Andy Pfeiler Band

Im vergangenen Jahr stand Andy Pfeiler bei JazzBaltica noch mit der Nils Landgren Funk Unit auf der Bühne. Auch mit seiner eigenen Band ist es das spezielle Live-Feeling, dieser nahezu physische Kontakt zum Publikum, das Pfeiler antreibt, und ihn immer wieder in die Welt von Marvin Gaye und Prince, den Meters, Parliament, Funkadelic aber auch Ry Cooder eintauchen lässt. Weiterlesen »